Voralpenland

Voralpenland

Der erste Teil der Venedigwanderung führt uns vier Tage durch das Voralpenland mit seinen Wiesen, Flusstälern, und Hügeln bis zum Karwendel. Wir wandern entlang der Isar nach Wolfratshausen und Bad Tölz. Noch vor Lenggries verlassen wir das Tal, denn mit der Benediktenwand besteigt man bereits den ersten Alpengipfel. Ursprünglich führte die Route über Leger in die Jachenau, aber bei der Überarbeitung 2003 entschied sich Ludwig Graßler für die alpinere Variante als Hauptweg. Von der Benediktenwand hat man eine herrliche Aussicht zum Karwendelgebirge, durch das der nächste Wegabschnitt führt. Wer nur diesen ersten Wegteil gehen will, kann bis in die Jachenau wandern und von dort mit dem Bus zurückfahren. Auch eine Übernachtung in diesem stillen Tal, durch das kein Durchgangsverkehr führt ist möglich. Für einen Ruhetag bietet sich in diesem Teilstück der Kurort Bad Tölz an.

1. Etappe: München – Wolfratshausen

München - Marienplatz

München – Marienplatz

Ausgangspunkt: München Marienplatz
Tourenverlauf: Leichte aber lange Wanderung entlang des Isartals, vorbei an Kloster Schäftlarn und durch die Pupplinger Au.
Endpunkt: Wolfratshausen
Strecke, Höhenunterschied und Gehzeit: 32 km, 60m Aufstieg, 8 Stunden
Besonderheiten und Varianten: Übernachtung in Schäftlarn ist möglich
Verkehrsanbindung: S-Bahn vom Marienplatz über Schäftlarn nach Wolfratshausen.

Weitere Informationen im Internet: [www.abtei-schaeftlarn.de] [www.schaeftlarn.de] [www.wolfratshausen.de]

2. Etappe: Wolfratshausen – Bad Tölz

Blick auf Bad Tölz

Blick auf Bad Tölz

Ausgangspunkt: Wolfratshausen
Tourenverlauf: Leichte, sehr abwechlungsreiche Wanderung entlang des Isartals. Vor Bad Tölz verlässt man das Tal und wandert über die Weiler Rimslrain, Prösteln und Abberg zum Isarstausee und weiter in die Stadt. Genaue Orientierung wichtig.
Endpunkt: Bad Tölz
Strecke, Höhenunterschied und Gehzeit: 26 km, 120m Aufstieg, 50m Abstieg, 7 Stunden
Verkehrsanbindung: S-Bahn in Wolfratshausen, Bahn in Bad Tölz

Weitere Informationen im Internet: [www.bad-toelz.de]

3. Etappe: Bad Tölz – Benediktenwand

Kalkofen in Lenggries

Kalkofen in Lenggries

Ausgangspunkt: Bad Tölz
Tourenverlauf: Von Bad Tölz der Isar entlang bis nach Arzbach, dort Aufstieg zur Tutzinger Hütte und eventuell Abstecher zu Benediktenwand.
Endpunkt: Tutzinger Hütte
Strecke, Höhenunterschied und Gehzeit: 18 km, 1000m Aufstieg, 300m Abstieg, 6 1/2 Stunden
Besonderheiten und Varianten: Alternativ auch Wanderung nach Lenggries, Seilbahn zum Brauneck und von dort sehr schöne Gratwanderung.
Verkehrsanbindung: Bahn in Bad Tölz und Lenggries, Bus in Arzbach

4. Etappe: Benediktenwand – Jachenau – Vorderriß

Wegweiser auf der Leiner Alm

Wegweiser auf der Leiner Alm

Ausgangspunkt: Tutzinger Hütte
Tourenverlauf: Abstieg in die Jachenau, eventuell mit Abstecher zur Benediktenwand und Überschreitung des Rißsattels (Trittsicherheit erforderlich).
Endpunkt: Vorderriß
Strecke, Höhenunterschied und Gehzeit: 22km, 670m Aufstieg, 1220m Abstieg, 6 1/2 Stunden.
Besonderheiten und Varianten: Wenig Übernachtungsmöglichkeiten in Vorderriß. Tour kann auch in der Jachenau beendet werden.
Verkehrsanbindung: Bus in der Jachenau und in Vorderriß

Weitere Informationen im Internet: [www.jachenau.de] [www.post-vorderriss.de]

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *